Aktuelles zur 97. Nationalen Bundessiegerschau

Vom 18. bis 20. Dezember 2015 findet in den Dortmunder Westfalenhallen die 97. Nationale Bundessiegerschau statt.


Viele Höhepunkte erwarten die über 2.500 Ausstellerinnen und Aussteller, Besucherinnen und Besucher. Insgesamt wurden 20.500 Puten, Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Ziergeflügel, davon 2.100 in der Jugendabteilung, gemeldet.


Über 160 Sondervereine beteiligen sich mit einer Sonderschau und stellen die 260 Preisrichter vor eine schwierige Aufgabe.


Angeschlossen sind der Nationalen Bundessiegerschau die   52. Bundesjugendschau, die 87. Deutsche Zwerghuhnschau sowie 42. VHGW-Schau. Sie ermitteln in Dortmund jeweils ihre „Deutschen Meister“.


Die Preisrichter beteiligen sich mit 69 Stämmen an der VDRP-Stammschau. Die Züchter des Sondervereins der Zwerg-Holländer Haubenhühner, Zwerg- Paduaner, Zwerg-Seidenhühner, Siamesische Zwerg-Seidenhühner, Zwerg-Houdan und Appenzeller Zwerg-Spitzhauben haben die Gelegenheit, einen einmaligen Preis, den großen Preis der Zwerghuhnzucht, zu erringen. 355 Tiere sind hier gemeldet.


Um die Siegerring-Wettbewerbe des BDRG bewerben sich die Züchter der Italienische Mövchen mit 515 Tieren und der Verkehrtflügelkröpfer mit 255 Tieren.


Weitere Sonderpräsentationen sind die Zuchtbuchschau des LV Westfalen-Lippe, eine Hauptsonderschau der Züchter von Cochin, Brahma und Zwerg-Brahma. In der Stammschau des VZV werden Nackthalshühner und deren Zwerge sowie Nackthalstauben präsentiert.


Die Züchter der Malteser beteiligen sich als „Rasse des Jahres 2015“ mit 80 Tieren und in der „Rote-Liste-Stammschau“ des VHGW sind 30 Stämme gemeldet.


Die „Goldene Henne“ des HK-Verlages fällt in diesem Jahr auf Andalusier und Zwerg-Andalusier und die „Goldene Taube“ auf Perückentauben.


Viele Vereine haben ihre Teilnahme am Wettbewerb um die Bundesvereinsmeisterschaft angekündigt. Der Meldebogen, sowie die Bestimmungen stehen auf der Homepage des BDRG als Download zur Verfügung.


Die höchste Auszeichnung des BDRG ist der „Bundessieger“. Dieser Titel kann nur auf einer Nationalen Bundessiegerschau errungen werden.


Der Höhepunkt in Dortmund wird wieder die Versteigerung von wertvollen Tieren zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe am Sonntag, den 20. Dezember 2015 um 11:00 Uhr sein. Die Versteigerungstiere werden von namhaften Züchtern zur Verfügung gestellt.


Bei der VHGW-Geflügelversteigerung können Pommerngänse von Klaus Tellbüscher, Elsässer Gänse von Prof. Dr. Siegfried Becker, Orpingtons von Reinhard Lawall oder Edgar Kliewe, Perlhühner von Rudolf Fuchs, Seidenhühner von Friedel Schwager sowie Zwergenten von Christian Scholz ersteigert werden. Bei der Versteigerung des VZV wurden Bantam von Artur Weigelt, Chabo von der ZG Lütkehellweg, Zwerg-Wyandotten von Ewald Schmidt, Zwerg-Italiener von Andrè Klein, Zwerg-Nackthalshühner von Niko Eckardt und Zwerg-Seidenhühner von Ludger Zumbrägel zur Verfügung gestellt.


Für alle Besucherinnen und Besucher stehen genügend Parkplätze nah an den Hallen zur Verfügung.


Geöffnet ist die Ausstellung am Freitag, den 18. Dezember 2015 von 14:00 bis 18:00 Uhr, am Samstag, den 19. Dezember 2015 von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, den 20. Dezember 2015 von 8:00 bis 14:00 Uhr.


Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 18. Dezember 2015 um 16.00 Uhr statt.


Quelle: BDRG