Der BZA - Sparte Tauben gibt bekannt

Nach Abschluss des Anerkennungsverfahrens von Neuzüchtungen in den Abteilungen Vorstellung/Sichtung in der Ausstellungssaison 2015 hat der BZA, Sparte Tauben, in seinen Sitzungen am 04. Dezember 2015 in Leipzig und am 17. Dezember 2015 in Dortmund folgende Beschlüsse gefasst:

 

Sparte Tauben (Beschluss 05.12.2015 und 17.12.2015)  

 

Nachstehende Neuzüchtungen werden anerkannt:   

 

  • Mittelhäuser, blau mit schwarzen Binden
  • Sia chup (Shirazi), schwarz
  • Dragoon, indigo gehämmert 
  • Elsässer Kröpfer, blau mit schwarzen Binden
  • Amsterdamer Kröpfer, blaufahl-schimmel mit dunklen Binden
  • Arabische Trommeltauben, dun gescheckt
  • Chinesentauben, schwarz gescheckt
  • Altorientalische Mövchen Blondinetten, gelbgesäumt
  • Figurita-Mövchen, rauchblau
  • Bakuer Tümmler mit Rundhaube, schwarzschwänzig
  • Wiener Tümmler glattfüßig, weiß

 

Nachstehende Neuzüchtungen werden nach Sichtung zum Vorstellungsverfahren zugelassen:   

 

  • Briver Farbenköpfe, blau-gemasert
  • Soultzer Hauben, rotfahl ohne Binden
  • Sottobanca, schwarz-gescheckt
  • Lüttischer Brieftaube, rotfahl- schimmel
  • Indianer, rotfahl mit roten Binden
  • Serbische Hochflieger, blau mit schwarzen Binden
  • Deutsche Modeneser Schietti, blaufahl-schimmel mit dunklen Binden  

 

 

Alle nicht genannten Neuzüchtungen müssen weiter im Vorstellungsverfahren oder in der Sichtung ausgestellt werden.     

  

Hinweis: Soweit noch kein Antrag für die betreffenden Neuzüchtungen auf Zulassung zum Vorstellungsverfahren vorliegt, ist dieser mit entsprechenden Unterlagen bis spätestens 01.02.2016 für Tauben an Reiner Wolf, Anaberger Str. 30, 09488 Thermalbad-Wiesenbad OT Schönfeld einzureichen. Bei fehlenden Anträgen ist das Vorstellungsverfahren ausgeschlossen.

     

 

 

Offenbach im Dezember 2015

Christoph Günzel, Präsident

Heinrich Wenzel, Koordinator des BZA

Reiner Wolf, Obmann der Sparte Tauben

 

Quelle: BDRG